[Buch] Glutsand (Die Sturmkönige 3)

Autor: Kai Meyer

: 2009, Deutschland

Reihe: Die Sturmkönige 3 und letzter Band

Genre: „1000 und 1 Nacht“ Fantasy

Skarabapur. Angebliches Zentrum der Dschinnhorden und mysteriöser Traumort, wo der sogenannte „dritte Wunsch“ liegen soll. Hierum dreht sich alles in Glutsand.

Die Armee der Dschinne steuert gezielt auf Bagdad zu, zum Frust aller Beteiligten wurde das vermeidliche Wunderkind Jibril entführt. Junis macht sich auf den Weg, den vielleicht letzten Hoffnungsschimmer zu retten, während der Rest um Sabatea und Tarik sich auf den Weg gen Skarabapur macht. Magier Khlis möchte mithilfe des dritten Wunsches seine Tochter wieder zum Leben erwecken, was der Rest damit zu suchen glaubt, wissen sie selbst nicht so genau.

Tja. Ich habe mich ziemlich gequält mit diesem Buch. Der erste Teil wirkte einfach nur verdammt langgezogen, viele Stellen unnötig. Zur Mitte hin wurde es wieder spannend und nett zu lesen, flachte leider aber zum Schluß wieder total ab. Die Geschichte ist logisch, der Schreibstil super, aber dennoch fehlte irgendetwas die ganze Zeit. Sympathie für die Charaktere? Ich weiß es nicht so genau. Vielleicht war ich enttäuscht, dass das Ende wirklich so war, wie ich es mir vorgestellt habe und es keine größeren Überraschungen mehr gab.

Alles in allem kann ich Glutsand als gutes Buch und guten Abschluss der Reihe betiteln, aber letztendlich habe ich das Buch weggelegt und keine Sekunde mehr daran gedacht. Daher gibt es nur 4 Sternchen.