16.08.2022

Das selbe wie jeden Abend, Pinky.*
Der Content wird nicht cooler. Die Hitze hat mich schon so geschafft, dass ich ernsthaft dachte, dass diese Woche schon Vorlesungen sind. Ich geriet total in Panik, behob das damit einhergehende Problem aber zum Glück schnell. Nur um danach festzustellen, dass wir nicht im Oktober sind und ich sowieso jede Menge Zeit gehabt hätte die Sache zu lösen. Nun ja. Ich bin auch beim Anlegen von Prüfungen (die, die nächstes Jahr Januar bis April sind) erstaunlich gut voran gekommen. Alles hat beim ersten Versuch und sogar nach meinen Wünschen geklappt, sodass ich jetzt paranoid bin, ob ich irgendetwas übersehen habe. Der Erfolg wurde direkt mit nicht nur einem Vanilleeis-Mochi, sondern zwei gefeiert. Weitere Nachrichten von der Essensfront: ich bin ein großer Fan von Clear Whey geworden. Das sind Proteinpulver, aber ohne Laktose und so beschaffen, dass man sie mit Wasser mischen kann. Heute habe ich meine Großpackung probiert, Jelly Beans Cherry und es schmeckt genauso wie diese roten Kirschlutscher, die man manchmal beim Arzt bekommen hat. Das Zeug würde ich auch im Restaurant trinken. Vielleicht gibt es das ja im Iron Dinner auf dem Ballermann. (Das versteht ihr nur, wenn ihr heute auch den Drinnies Podcast gehört habt, den ich allen ans Herz legen kann.)

* Falls ihr euch fragt, woher der Quote aus dem Tweet kommt, dann solltet ihr euch auch das englische Intro zu Pinky & The Brain anschauen.