18.01.2023

Heute eigentlich rest day, aber es fühlte sich nicht so wirklich danach an zwischen Arbeit und Gassigängen. Immerhin habe ich es vormittags noch zur Arztpraxis geschafft für meine B12 Spritze und dann noch im Rewe die Vorräte an „besonderem Essen“ aufgestockt. Und auf dem Rückweg mir 6 Mini-Reibekuchen vom Reibekuchen-Heinz mitgebracht. Endlich habe ich ihn mal Mittwochs angetroffen, er ist nur sellten auf dem Wochenmarkt. Ja, ich könnte ihn auch jeden Samstag im Stadtwald da auf dem Wochenmarkt antreffen, aber das passt nie so ganz in meinen Zeitplan.

Nachdem die Unterkunft mich schon mehrfach angeschrieben hat, wann wir in Neapel ankommen, habe ich dann auch mal die Flüge gebucht. Es ist ein bisschen blöd, dass der Rückflug nach Köln nach Mitternacht ankommt, also habe ich einen Rückflug nach Düsseldorf gebucht. Ist zwar auch nur eine Stunde von „Haustür zu Haustür“ mit Öffis, aber zum Kölner Flughafen sind es halt nur 30min. Und immerhin ist der Flughafen in Neapel total zentral gelegen, ich frag mich, wie so was sein kann. Der ist 5km entfernt, das ist in etwa die Strecke zwischen uns und der Innenstadt.

Abends war ich dann mit Panka im Hundekurs. Völlig gestresst angekommen, weil ich 3min zu spät war (ist in dem Fall doof), weil ich an einer Ampel 10min rum stand. Erst musste der Güterzug durch, dann zwei Stadtbahnen, ich hätte schreien können. Und ich plane schon viel zu viel Puffer für die kurze Strecke ein. Der Hundekurs an sich war aber sehr nett, wir haben Hunde-Tic Tac Toe gespielt, also in zwei Teams unsere Hunde da abgesetzt, wo wir unseren Kreis/unser Kreuzchen machen wollten.

Eben noch den vierten Band von Heartstopper ausgelesen und gleich geht es ins Bett. Morgen früh ist Fitnessstudio und dann Bürotag angesagt.