[Serie] The Lost Room

The Lost Room ist eine Mini-Serie, die 2006 auf dem Sci-Fi-Channel lief. Sie ist damals völlig an mir vorbei gegangen und ist wohl auch nur einem kleineren Kreis an Serienjunkies bekannt. Hinzu kommt, dass bei Amazon Video kein OV verfügbar ist und die DVD ziemlich viel Geld kostet. Die Serie wurde als 3-Teiler ausgestrahlt, ist auf der DVD und im Streaming jedoch ein 6-Teiler.

Worum geht’s? Detectice Miller erhält von einem sterbenden Gangster einen Schlüssel für ein Motelzimmer. Schnell findet er heraus, dass dieser Schlüssel jede Tür öffnet und in ein mysteriöse Hotelzimmer führt. Stellt man sich eine bestimmte Tür vor, öffnet das Hotelzimmer diese. Doch der Schlüssel ist nur ein Teil des Mysteriums, alle Objekte, die aus dem Hotelzimmer stammen, haben besondere Eigenschaften. Und so beginnt die Suche nach dem Geheimnis hinter The Lost Room.

Mit Peter Krause und Julianna Margulies sind (für die damalige Zeit) recht bekannte Leute an Board, daher wundert es mich umso mehr, dass die Serie so unter ging. Denn sie ist auch ganz gut. Das Mystery um die Objekte ist spannend und originell. Es erinnerte mich von der Machart her an ein Cthulhu-RPG. Man sollte aber keine großen Sprünge erwarten, die Serie gehört definitiv eher zur leichten Unterhaltung und treibt den Plot an einigen Stellen sehr schnell voran. Das ist aber nicht schlimm. Ich fand’s toll mal wieder eine Mysteryserie ohne zehntausend Fragezeichen zu gucken und dem Plot leicht folgen zu können. Serienjunkies sollte hier definitiv mal reinschauen, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.