Mastodon

17.07.2022

Nach dem Tag bin ich nochmal etwas mehr urlaubsreif als vorher. Zuerst hatte ich mit Franco Mantrailing, was wieder sehr schön war und Franco gut herausforderte. Nach einer kurzen Mittagspause ging es zu einer Geburtstagsfeier im Park mit vielen Muffins und Kuchen. Die Hunde waren auch dabei und haben sich schon etwas besser benommen als letztes Jahr. Dann Nachhause, Abendessen für die Hunde und ich weiter mit Franco zu einer Probe-Physiotherapie. Unsere Trainerin macht gerade eine Ausbildung dafür und möchte üben. Franco ist da ein ganz interessantes Exemplar als (vermutlich) Dackel-Labrador-Mix, sprich den kurzen Beinen und dem relativ langen Rücken. Aber es gab nichts akutes, seine Muskeln und sein glänzendes Fell wurden gelobt. Was ihm helfen würde wäre regelmäßiges Schwimmen mit Weste. Na, dann besorgen wir ihm mal eine, auch wenn er lieber planscht als zu schwimmen. Jetzt gibt es noch Samosas aus dem Airfryer. Ich weiß wirklich nicht wie andere Leute das schaffen, regelmäßig oder fast immer mehrere Termine an einem Tag zu haben, ich bin sehr froh jetzt einige Tage menschenfrei zu haben nur mit Essen, Gassi und Lesen. Endlich!