25.11.2022

Freitag! Juhuu! Der Tag fingt mit Regen an, aber dann konnte ich die Gassirunden doch im trocknenen ablegen. Morgens wie immer nur mit Panka, die ihren Single-Freilauf genießen konnte und ein paar Eichhörnchen jagen ging (immer ohne Erfolg). Als ich Nachhause kam, blieb Franco auch so lange im Schlafzimmer bis ich mich ausgezogen hatte, um bloß nicht noch auf eine Runde durchs Viertel mitgenommen zu werden. Ok. Dann arbeiten und Sport, und dann ging es mittags auch schon wieder raus, diesmal alle zusammen, wo dann Franco Single-Freilauf genießen konnte. Und auf der großen Hundewiese kann man sie momentan beide zusammen frei laufen lassen, weil sie nur von einem Mäuseloch zum nächsten laufen. Aber immer mit einem Auge drauf, ob sie sich nicht hochschaufeln und in die Gebübsche rennen. Sie würde ja irgendwann wiederkommen, aber mit Autos und Mini-Autos aka Baboe-Eltern auf E-Rädern ist mir das zu gefährlich, wenn sie wild herumstreunern.
Ansonsten paar Pokemon gefangen und eine Folge Bel-Air geguckt. Was geht mit Geoffrey? Ich mag jedenfalls die ernsteren Töne der Serie. Mein Hörbuch Percy Jackson 4 habe ich heute beendet und damit fehlt nur noch ein Buch, um die Reihe durch zu lesen/hören. Hätte nicht gedacht, dass ich es dieses Jahr noch schaffe. Weiter in Der Untergang von Numenor gelesen. Ich glaube für normale Menschen ist das Buch eher langweilig, es ist eine chronologische Abfolge aus Textabschnitten und allein die zig Seiten Beschreibung von Flora und Fauna waren wieder so classic Tolkien. Bei mir pocht jedenfalls der Teil des Hirns, wo meine special interestes drin sitzen und ich würde am liebsten wieder alles auswendig lernen und komplett versinken. Hach. Und ich erfahre tatsächlich ganz viel neues über mein Lieblingsvolk. Ich wusste gar nicht, dass sie so super friedlebig waren (bis sie es halt nicht mehr waren) und auch sehr langlebig von teilweise 400 Jahren, ich dachte eher, dass die Spanne so 150 Jahren umfasst. Und die Bilder in dem Buch, wieder mal ganz schönes Zeichungen von Alan Lee. Ich glaube jedenfalls, dass ich es bis zur Abfgabefrist in zwei Wochen durchgelesen haben werde. Und dann brauche ich doch die englische Edition. Oder doch meinen lang gehegten Traum erfüllen und die zwölf (?) Bände der History of Middle-Earth kaufen? Hmm.
Eben war noch eine Freundin zum Essen und Spielen da. Es gab leckeres von der Bento Box (ich habe ein neues Gericht probiert und war sehr begesitert, Udon und marinierter Tofu, YUM) und dann haben wir Star Trek Missions und Choco-Azul gespielt. Beides habe ich kläglich verloren, aber egal.