14.12.2022

Heute hatte ich meinen Hausarzttermin und bin sehr happy, so eine tolle Hausärztin zu haben. Ich muss ja leider für immer B12 per Spritze supplementieren und da regelmäßig den Spiegel checken lassen. Letztes Mal war der sehr gut, mal schauen, wie die Werte jetzt sind. Mein Vitamin D war letztes Mal auch super, sodass ich im Sommer die Tablette nicht mehr täglich genommen habe (und im Winter leider auch oft vergesse *hust*).
Naja, und Eisen könnte man auch checken, und dann hat die Ärztin einfach ein großes Blutbild aufgeschrieben. Sie hat mich dann noch nach einer Grippeimpfung gefragt, aber die hab ich schon auf der Arbeit bekommen. Dann hatten wir noch ein kurzes Gespräch wegen der fünften Corona-Impfung. Sie hält sich da ständig up to date und würde für meinen Fall (keine relevanten Vorerkrankungen) empfehlen 9-10 Monate nach der letzten Impfung die fünfte machen zu lassen. Aber wenn ich früher möchte, ist das auch ok. Ich denke, ich werde sie mir dann im Februar abholen.
Hach ja, ich mag es so, dass sie empathisch ist und wissenschaftsbasiert arbeitet (was ja leider nicht alle Ärzt*innen machen).

Eben war ich mit Panka wieder beim Hundekurs. Es war sehr sehr kalt. Aber wir hatten viel Spaß. Diesmal haben wir wieder „bei Fuß“ geübt und mussten mit dem Hund um die anderen Hunde herum Slalom gehen. Danach haben wir mit Matten geübt, wo der Hund Platz machen sollte. Wir gingen dann um den Hund herum und sollten auch über ihn drüber steigen. Über Panka hinweg steigen ist ok, aber sie mag es nicht mich (bzw. das Leckerchen) aus dem Blick zu verlieren. Aber das können wir auch gut Zuhause üben.

Gestern haben wir noch die zweite und finale Staffel von Big Little Lies gesehen. Sehr schöner Abschluss für die Serie, hat mir gefallen. Gerade gucke ich den Film The Circle, wo es um social media gone bad geht, 24/7 video streaming des eigenen Alltags. Ist ganz ok, aber ein bisschen einfallslos und nicht so gut wie Black Mirror.

Auf der Leseliste ist aktuell der Comic On A Sunbeam von Tillie Walden. Erinnert an klassische Wohlfühl-Sci-Fi á la Becky Chambers, hübsch gemacht und putzig. Kann ich sehr empfehlen.