[Serie] Mars (2016)

Halb Serie, halb Dokumentation, lange verweilte die Serie Mars von 2016 ungesehen in meiner Netflix-Liste, da mich dieses Konzept nicht wirklich ansprach und ich an schlechte Erzähl-Dokufilme dachte.  Aber als Fan von The Martian und MCRN in The Expanse war das „Docudrama“ doch Pflichtprogramm und danke der neulichen Berichterstattung über Alexander Gerst Flug zur ISS  kam wieder Lust auf Weltall hoch.

„[Serie] Mars (2016)“ weiterlesen

[Serie] Aggretsuko

Seit April 2018 gibt es auf Netflix die niedlich anmutende Anime-Serie Aggretsuko (アグレッシブ烈子) zu sehen. Wem der Stil bekannt vorkommt, der wird sich vermutlich an Hello Kitty erinnert fühlen. Kein Wunder, denn die Serie wird von der Mutterfirma Sanrio co-produziert. Das war schon ein Grund für mich nicht einschalten zu wollen, aber dann wurde Aggretsuko öfters in einem Atemzug mit der an Erwachene gerichteten Animationsserie Bojack Horseman genannt. Huh? Eine Hello Kitty Serie für Erwachsene? Ich war neugierig.

„[Serie] Aggretsuko“ weiterlesen

[Serie] Colony

Die ersten zwei Staffeln von Colony gibt es seit einiger Zeit auf Netflix zu sehen, die Serie läuft bereits seit 2016 im US- Fernsehen. Die Prämisse: Außerirdische habe die Erde angegriffen, die Herrschaft übernommen und halten die Menschen nun in eingemauerten Kolonien, darunter den Handlungsort der Serie Los Angeles. Ich erwartete etwas auf dem Niveau von eher trashigen Sci-Fi-Serien wie Under the Dome, Terra Nova oder Falling Skies. Tatsächlich ist Colony aber besser und überraschend klug aufgemacht. Eine dritte Staffel ist auch schon bestellt.

„[Serie] Colony“ weiterlesen