[Film] BlacKkKlansman

Die Geschichte/Kultur der USA in den 70er Jahren interessiert mich schon von Kindheit an brennend, im Amerikanistik-Studium hatte ich jedoch keine Gelegenheit mich intensiver mit schwarzer Geschichte der 70er auseinander zu setzen. Deswegen war ich sehr erpicht darauf BlacKkKlansman von Spike Lee im Kino zu sehen. Der Film basiert auf der Biografie des Polizisten Ron Stallworth, der es in den 70ern geschafft hat Mitglied in der terroristisch-rassistischen Organisation Ku Klux Klan zu werden, als Schwarzer.

„[Film] BlacKkKlansman“ weiterlesen

[Film] Colossal

Ich habe mir vor einiger Zeit diese Liste von io9 gespeichert: 20 Great Scifi Movies you may have missed in 2017. Perfekt, um sich für den nächsten Filmabend Ideen zu holen. Anne Hathaway ist nun wirklich nicht meine Lieblingsschauspielerin, zu sehr erinnere ich mich an viele traumatische Re-Runs von Plötzlich Prinzessin während meines Auslandsjahrs in England, meine australischer Mitbewohnerin war verrückt nach dem Film. Aber hey, Colossal ist ein Kaiju-Film, da kann man auch eine Prinzessin ertragen.

„[Film] Colossal“ weiterlesen

[Film] The Last Jedi

Wie ich schon bei The Force Awakens schrieb, bin ich kein großer Star Wars Fan. Aber ich war angetan von The Force Awakens und habe mich auf den zweiten Teil gefreut. Im Vorfeld las ich Meinung von „der schlechteste“ bis „der beste“ Star Wars aller Zeiten. Das provozierte bei mir höchstens ein müdes Gähnen, wie bei allen Franchise-Wars. Insbesondere bei Star Wars finde ich es offensichtlich, dass die Filme nicht die alten Fans der ersten Stunde befriedigen, sondern eine neue Generation an Fans heranziehen sollen, damit die Merchandise-Maschine am Laufen bleibt. Mein Eindruck: es funktioniert wunderbar.

„[Film] The Last Jedi“ weiterlesen