Previously on Firyar…September 2018

Im September waren wir relativ viel unterwegs. Wir waren im Zoo Zoom in Gelsenkirchen, wo Franco mit durfte und erst mal in heller Aufregung ob der Waschbären den ganzen Zoo vollbellen musste. Zoom ist ein schöner, relativ kleiner Zoo, der nie so überfüllt wirkt wie der Kölner Zoo. Außerdem fand im September das Sommerfest der Meerschweinchenhilfe statt, wir waren beim Hundeschwimmen im äußerst schönen Schwimmbad in Dünnwald und auf einem Geburtstag, der in einem Ferienhaus in Köln stattfand. Was mich wieder auf die Idee zurück bringt, mit Freunden mal ein Ferienhaus für ein Spielwochenende zu mieten. Außerdem wurde die Jungsgruppe um den kleinen Caesar erweitert. Leider hat er zwei Wochen später einen Kastrationsabszess entwickelt, noch dazu hat Spartacus eine mysteriöse Krankheit. Ich selbst fühl mich nicht ganz gesund und deswegen warte sehnlichst auf meinen Urlaub Ende Oktober. Er markiert zugleich das Ende meiner Arbeitszeit beim jetzigen Arbeitgeber und im November starte ich endlich in meiner neuen Stelle.

Die Dauerbewohner der Meerschweinchenhilfe
Die Dauerbewohner der Meerschweinchenhilfe

„Previously on Firyar…September 2018“ weiterlesen

[Buch] Lock In

Lock In von John Scalzi liegt schon einige Jahre auf meinem Kindle, da ich mich nicht dazu überwinden konnte, einen Krimi anzufangen. Aber da ich keine ungelesenen Bücher mehr mit mir „rumschleppen“ will, war es nun an der Zeit mich zu überwinden. Zum Glück, denn die Lektüre fand ich – trotz der Krimianteile – sehr toll.

„[Buch] Lock In“ weiterlesen