[Serie] Trinkets

Elodie ist neu in Portland und hat nach dem Tod ihrer Mutter Schwierigkeiten sich an das neue Leben mit ihrem Vater und dessen Frau zu gewöhnen. Nachdem sie beim Klauen erwischt wurde, nimmt sie an anonymen Treffen für notorische Diebe teil. Dort trifft sie unerwartet ihre Schulkameradinnen Moe und Tabitha. Obwohl die Mädchen sehr verschieden sind, freunden sie sich bei diesen Treffen an und stehen sich von da an in schwierigen Lebenssituationen bei.
Mit hat Trinkets sehr gut gefallen, die drei Hauptdarstellerinnen sind toll gewählt, der Stoff weder zu leicht noch zu schwer und die Episodenlänge mit 20 bis 30min sehr angenehm für Zwischendurch. Nicht zu verachten ist der tolle Soundtrack. Die erste Staffel ist auf Netflix zu sehen, es soll eine zweite und abschließende Staffel geben.

Neustart

Ich hatte keine Lust mehr auf einen Blog, wo ich mich gezwungen sah alles ordentlich zu machen und die Texte künstlich aufzublasen, weil „echte Reviews“ so auszusehen zu haben. Daher habe ich nun alles rausgeschmissen, das Aussehen aufs Minimalste reduziert und werde hier einfach meine Gedanken raushauen wie ich lustig bin. See you.