[Buch] The Heart of What Was Lost

Vor einiger Zeit verkündete Tad Williams, dass seine grandiose Reihe Memory, Sorrow and Thorn nach fast 30 Jahren eine Fortsetzung erhält, die die Geschichte von Osten Ard 30 Jahre nach den Ereignissen um die Schwerter, die Nornen und Simon Mooncalf fortsetzt. Letztes Jahr habe ich die Reihe nochmal gelesen und festgestellt, dass die Geschichte tatsächlich nicht komplett zu Ende erzählt ist und es auch eine Prophezeiung über die Zukunft des Kontinents gibt. Im Juni erscheint der erste Band der neuen Reihe The Last King of Osten Ard: The Witchwood Crown. Zur Einstimmung veröffentlichte Tad Williams eine Novelle (224 Seiten), die fast nahtlos an Memory, Sorrow and Thorn anschließt: The Heart of What Was Lost.

„[Buch] The Heart of What Was Lost“ weiterlesen

Jetzt politisch

Seit dem 5. Februar ist es offiziell: ich bin Mitglied der Partei der Humanisten. Ich hatte mich bis dato nicht sonderlich für Politik interessiert und hätte nie gedacht, dass ich jemals einer Partei beitreten würde. Schon gar nicht, nachdem in den letzten Jahren meine politische Heimat, die SPD, für mich zunehmend unwählbar wurde. Im Parteieintritt sah ich generell keinen Sinn. Als introvertierter Mensch ohne Altherren-Connections, was hätte ich da sein können außer einer Karteileiche, die Geld zahlt? Für mich war es keine Option, allein finanzieller Unterstützer zu sein.

„Jetzt politisch“ weiterlesen

[Buch] Fettlogik überwinden

Im September 2016 bin ich per Zufall über die Comics von Erzählmirnix auf Dr. Nadja Hermanns Blog zur Fettlogik gestoßen. In mir schwankte eine Mischung aus Faszination, Begeisterung und totaler Ablehnung. Dass ich allein mit Kalorienzählen, ohne Sport, Low Carb und Co, mein Gewicht halte könne, hielt ich für einen großen Witz. Aber ich probierte es trotzdem, lud mir die App MyFitnessPal runter und trug einen angestrebten Gewichtsverlust von 1kg pro Monat ein. 5 Monate später habe ich tatsächlich die 5kg abgenommen. Also bestellte ich das Buch zum Blog, weil ich neugierig auf mehr wissenschaftliche Hintergründe zu der „Fettlogik“ war.

„[Buch] Fettlogik überwinden“ weiterlesen