[Serie] Altered Carbon

Ziemlich hoch in der Hotness ist die neue Netflix-Serie Altered Carbon. Zeitweise wurde sie als Netflix‘ Game of Thrones bezeichnet und das verdarb mir schon fast die Lust darauf. Aber ich guck ja fast alles neue, wo Sci-Fi drauf steht. Selbst wenn es Cyberpunk ist, ein Genre, das mir meistens zu unkreativ und überdreht ist. Ein Game of Thrones ist die Serie zum Glück nicht. Anfangs wurde ich nicht so warm damit, aber im Laufe der Staffel gefiel mir die Serie trotz Cyberpunk-Thema immer besser. Am Ende war Altered Carbon ein kleines Serienhighlight und kann als gelungen betrachtet werden.

„[Serie] Altered Carbon“ weiterlesen

[Serie] Babylon 5

Manchmal reicht es in die Vergangenheit zu schauen, um eine neue Serienperlen zu entdecken. Zugegeben, ich hatte ziemliche Bedenken vor Babylon 5. Der Name klang irgendwie trashig und nach einem procedural. Ich befürchtete einen Klon der alten Star Trek Serien, die ich langweilig und etwas überbewertet finde. Aber zum Glück bewahrheiteten sich die Befürchtungen nicht. Babylon 5 ist erstaunlich gut gealtert, kann locker mit modernen Serien mithalten und ist dank der derzeitigen Fakenews-Ära sogar themenaktuell.

„[Serie] Babylon 5“ weiterlesen

Previously on Firyar…Januar

Der Jahresbeginn war alles in allem super, viele Spiele, viele Serien und meine berufliche Fortbildung ist gestartet. Aber kommen wir erst mal zum schweinischen Thema des Monats: der kleine Cicero ist in die Jungsgruppe gezogen. Die Vergesellschaftung war unspektakulär. Spartacus schaute uns entsetzt an, Cato versucht den Kleinen zu essen, gab aber schnell genervt auf. Der kleine ist noch etwas schüchtern gegenüber Menschen, aber hat sich bei den Jungs gut eingelebt. Mittlerweile erkundet er auch die zweite Etage. Achtung, der folgende Post wird lang, falls ihr nicht alles lesen wollt, hier die thematische Reihenfolge: Zoo, Burger, Brettspiele, Serien, Bücher.

„Previously on Firyar…Januar“ weiterlesen